Zirkeltraining mit Kettlebells

Kettlebell Zirkeltraining - Core Training in 12 Minuten

Bei diesem Workout werden vier Übungen der Reihe nach durchgeführt. Abwechselnd wird dabei die Bauch- und die Rückenmuskulatur trainiert: Oft auch als “Core-Muskulatur” bezeichnet.

Doch fernab von allen medienwirksamen Bezeichnungen (“Core”, “Tiefenmuskulatur” usw…) hat die Bauch- und untere Rückenmuskulatur tatsächlich wichtige Aufgaben: Aufrechtes sitzen oder stehen ist ohne gut entwickelte Rücken- und Bauchmuskeln nicht möglich.

Kettlebells eignen sich perfekt für ein schnelles Zirkeltraining zwischendurch

Kettlebells eignen sich perfekt für ein schnelles Zirkeltraining zwischendurch

Das sehen wir leider oft an der Haltung vieler (leider oft Büro- und Handy-geplagter) Menschen, die mit vorgebeugter Haltung durch die Welt laufen. Ein gezieltes Training hilft dabei, den Körper ganz natürlich aufzurichten!

12 Minuten - 4 Übungen

Ein gutes Training muss nicht lange dauern: In 12 Minuten wird bei diesem Zirkel effektiv die Rumpfmuskulatur trainiert.

Zwischen den Übungen möglichst keine Pausen einlegen - damit kommt auch die Ausdauer nicht zu kurz.

Wichtig: Wer sich bei der Ausführung nicht sicher ist findet hier eine Kurz-Anleitung zur Technik des Kettlebell Swing.

Dieses Zirkeltraining lässt sich zeitsparend zwischendurch ausführen oder in ein bestehendes Training einbauen - möglichst dreimal pro Woche. Viel Spaß damit!

Hier alle Übungen im Video erklärt: