Kettlebell Training: Wettkampf-Vorbereitung

Einblick in das Kettlebell-Training als Wettkampf-Sport  

Das Training mit Kettlebells stärkt den Rücken, bringt Körperfett zum schmelzen und tut Herz, Lunge und Muskeln richtig gut.

Neben dem allgemeinen Kettlebelltraining gibt es auch Wettkämpfe im Kettlebellsport. Dabei werden zwei Gewichte über Kopf gestemmt - 10 Minuten lang.  

Wie sieht das Training als Wettkampf-Sport aus?

Anders als bei den Home Workouts zum Mitmachen stehen hier weniger spezielle Rücken- oder Bein-Übungen im Vordergrund, sondern die Wettkampf-DisziplinenJerk, Snatch und der Long Cycle.

Beim beidarmigen Long Cycle (dem Umsetzen und Überkopf Stoßen) von zwei Kettlebells. Im Wettkampf dann 10 Minuten am Stück - ohne abzusetzen.

Hier ein Einblick in das Kettlebell Wettkampf-Training mit Kommentaren:

Viel Spaß beim Anschauen! 

Die Wettkampf-Disziplinen werden übrigens bei den Seminar-Modulen "Kettlebell Technik Auffrischung" sowie "Fortgeschrittene" gelernt.

Mit einer schrittweisen Anleitung kann so Jeder die Vorteile des fortgeschrittenen Kettlebell-Trainings nutzen - selbstverständlich auch ohne selbst auf Wettkämpfen teil zu nehmen.