Kettlebells Jonglieren schnell erlernen

Mit Kettlebells Jonglieren!

Das Kettlebell Jonglieren oder "Juggling" mit der Kettlebell hat eine lange Tradition!

Bereits um 1920 herum wurden in Deutschland in einigen Turnvereinen - in den sogenannten Rundgewichtsriegen - die Kugelhanteln gegenseitig zugeworfen, in der Luft gedreht und wieder gefangen - daher "jongliert".

Doch wie kann man schnell die ersten Jonglier-Versuche mit dem Rundgewicht erlernen?

Hier drei Schritte für das schnelle Erlernen der Jonglier-Technik mit der Kettlebell!

Noch einige Worte zur Sicherheit

Am besten draußen auf einer Wiese üben. Und: Im Zweifel lieber die Kettlebell loslassen als zu versuchen sie aus einer ungünstigen Position heraus noch zu fangen! Durch die größere Fallhöhe bekommt die Kugel sehr starke Kräfte. Daher nicht versuchen mit rundem Rücken oder vorgebeugter Position die Kugel um jeden Preis zu fangen! Im Zweifel lieber die Füße weg ziehen :) 

 Für das Jonglieren eignen sich leichte Gewichte zwischen 6 und 16 kg.

Für das Jonglieren eignen sich leichte Gewichte zwischen 6 und 16 kg.

Hier drei Schritte zum Kettlebell Jonglieren:

1. Richtiger Swing

Der Swing wird für das Jonglieren so ausgeführt, dass der Griff im obersten Punkt (Umkehrpunkt) kurz in der Luft "stehen" bleibt. Das ist wichtig, um der Kugel danach den nötigen Drall zu geben. 

Wie erreicht man das? Der Griff der Kettlebell wir aktiv geführt! Zudem sollte die Bewegung beim Swing im letzten Punkt nur noch nach oben gehen, nicht mehr nach vorne. Also: Hüfte ganz strecken! 

 Im obersten Punkt des Swing sollte die Kugel möglichst ruhig "in der Luft liegen"

Im obersten Punkt des Swing sollte die Kugel möglichst ruhig "in der Luft liegen"

2. Handwechsel mit Flug 

Der zweite Schritt ist es, den Handwechsel mit Flugphase durchzuführen. So lernt man schon einmal, das fliegende Gewicht zu fangen. Die beste Vorbereitung für die 3. Lern-Phase!

3. Kettlebell rotieren

Der dritte Schritt ist es, mit dem Daumen in der Mitte des Griffs einen schnellen Druck nach vorne (vom Körper weg) zu geben. Dadurch rotiert der Griff um das Zentrum der Kettlebell. Mit der gleichen oder der anderen Hand das Gewicht wieder auffangen, nachdem der Griff einmal komplett um die Kugel rotiert ist.

Also: Daumen mittig am Griff, dann den Griff der Kettlebell im höchsten Punkt schnell vom Körper weg schieben. 

Zur Verdeutlichung hier nochmal alle drei Schritte sowie eine zusätzliche Variante des Kettlebell Jugglings im Video.

Viel Spaß beim Üben!

Bei Fragen rund um Kettlebell Training, Anregungen zu künftigen Blog-Themen oder Videos gerne kurze Mail an info@baervonschilling.de.

Für Personal Training, Kettlebell Coaching oder den neuen Online Technik-Check gibt es hier verschiedene Angebote.