Kettlebell Snatch - mehr Erfolg durch richtige Atmung

Richtige Atmung beim Kettlebell Snatch

Wie wird beim Snatch mit der Kettlebell geatmet?

Die Atmung ist grundsätzlich im Sport ein extrem wichtiger Bestandteil der Technik: Nur mit genau auf die jeweilige Bewegung abgestimmter Atmung werden die beste Ergebnisse erzielt.

Im leistungsorientierten Kraftsport oder Gewichtheben ist das etwa die Pressatmung: Hier wird die Atmung für sehr wenige Wiederholungen optimiert.

Beim Konditionstraining - wie auch dem Kettlebell Training - sieht die Atmung anders aus: Hier wird die Atmung auf die Anatomie der Bewegung abgestimmt. In Phasen, in denen das Ausatmen durch die Bewegung begünstigt wird, wird ausgeatmet. In Phasen, bei denen der Brustkorb geweitet wird, wird eingeatmet.

Beim Kettlebell Snatch gibt es insgesamt 4 Atemzyklen pro Wiederholung.

Die Ausatmung erfolgt dabei schnell und tief - durch den geöffneten Mund. So kann auf effektive Art schnell und wirksam CO2 abgeatmet werden.

Die Einatmung sollte ebenfalls durch den Mund geschehen. Durch diese Methode wird die Lunge schnell belüftet - unabdingbar, um in anstrengenden Sätzen über 5 bis 10 Minuten ausreichend mit Sauerstoff versorgt zu sein.

Anfangs braucht das Üben der richtigen Atemtechnik sicherlich etwas Zeit. Aber es lohnt sich: Sobald die richtige Atmung in Fleisch und Blut übergeht, werden die Erfolge im Snatch deutlich besser!

Hier das Video zur richtigen Atmung beim Snatch:

Viel Spaß beim Anschauen!

Weitere Unterstützung bei Kettlebell-Techniken?

Für weitere Unterstützung beim Erlernen und Verbessern der Kettlebell-Techniken gibt es drei einfache Möglichkeiten:

  1. Technik-Videos auf meinem YouTube-Kanal

  2. Drei unterschiedliche Seminar-Module in Mainz für Einsteiger, Fortgeschrittene und - neu - den Kettlebell Group Trainer. Alle Module sind auch als In-House-Seminare buchbar

  3. Online-Coaching als direkte Möglichkeit, individuelles Techniktraining und Trainingsplanung zu erhalten. Hier unverbindlich anfragen!