Wie oft wiegen beim Abnehmen?

Wer abnehmen will, muss sich regelmäßig wiegen. So die häufige Meinung. Ist das wirklich so?

Die Waage - Verbündeter oder Feind im Kampf gegen überflüssige Pfunde? Diese Frage stellt sich häufig in der Ernährungsberatung. Wie oft soll ich mich wiegen? Jeden Tag wiegen? Jeden zweiten Tag? Oder vielleicht gar nicht? 

Wiegen ist eine Form der Erfolgskontrolle und kann auf dem Weg zu einem schlanken Körper ein guter Gradmesser sein. Allerdings bewirkt es häufig genau das Gegenteil: Frustration, wodurch die Motivation zu gesunder Ernährung schnell schwindet. 

 Kontrolle beim Abnehmen? Die Hose wird weiter - das beste Zeichen bei einer Diät!

Kontrolle beim Abnehmen? Die Hose wird weiter - das beste Zeichen bei einer Diät!

Das Körpergewicht hängt neben schwankendem Muskel- und Fettgewebe zum Großteil von Wasser- und Flüssigkeitseinlagerungen, dem Hormonspiegel und dem Tagesverlauf ab. Beim täglichen wiegen oder wer sein Körpergewicht sogar mehrmals am Tag wiegt, wundert sich häufig über Schwankungen, die kaum durch die Ernährung zu erklären sind.  

Grundsätzlich gilt bei der Gewichtsreduktion: Der Körper verändert sich nur langfristig. Gewichtsabnahmen innerhalb weniger Tage sind fast ausschließlich auf einen schnellen Wasserverlust zurück zu führen. Besonders Diäten, in denen auf Kohlenhydrate verzichtet wird, bewirken einen schnellen Verlust von Körpergewicht - aufgrund von hohem Flüssigkeitsverlust.

Wer bereits einige Wochen auf Diät ist, kann feststellen, dass das Körpergewicht von einem Tag auf den anderen sogar zunimmt. Auch ohne „Fehltritte“ in der Diät. Das führt schnell zu Frustration, teilweise sogar zu einer übermäßigen Reduktion der Gesamtkalorien in den Folgetagen.

Auch so genannte Körperfett-Waagen, die den Körperfett-Anteil mit berechnen und anzeigen, sind häufig starken Schwankungen unterworfen. Eine stark salzhaltige Speise am Vorabend? Obwohl sich kein Gramm Fett mehr oder weniger am Körper findet als am Vortag, zeigt die Waage andere Werte an. 

Wie oft sollte ich mich wiegen?

Um die Motivation langfristig zu halten und erfolgreich abzunehmen, hat sich folgende Vorgehensweise bewährt:

  • Wiegen nur einmal pro Woche! Möglichst am gleichen Wochentag und etwa zur gleichen Tageszeit. Etwa Montag morgens nach dem Aufstehen.
  • Das Körpergewicht in einer Tabelle notieren. Erst über den Verlauf von mehreren Wochen sollte eine Korrektur der Diät erfolgen. Häufig stellt sich in einer Woche ein geringer Fortschritt auf der Waage ein, in der folgenden Woche dafür ein umso größerer Sprung! Also: Ruhig bleiben. Ein erfahrener Ernährungs-Coach kann Ihnen dabei helfen, die nötigen Anpassungen in der Diät zu machen.
  • Das Körpergewicht ist lediglich EIN Faktor für den Abnehm-Erfolg. Daher gilt: nicht überbewerten! Weiterhin sollten regelmäßig die Körpermaße genommen werden. Bei Frauen also Oberschnenkel, Taille, Hüfte und Oberarme.  
  • Nicht zu letzt: Wird die Hose weiter? Werden die Kleider langsam zu groß? Gefalle ich mir im Spiegel? Das ist der beste Gradmesser und wirkungsvolle Motivation für eine richtige Gewichtsreduktion! Und ersetzt auf Dauer garantiert jede Zahl auf der Waage. 
Personal Trainer Mainz.png

Weitere Informationen zu wirkungsvoller Gewichtsreduktion finden sie hier. Bei Fragen schreiben Sie mir bitte über das Kontaktformular.